Neuer Walking Treff bei der DJK Brakel!

Am 30. April geht’s ran an die Stöcke und raus in die Natur

Nach den Osterferien am 30. April, startet der neue Walking Treff der DJK, der für alle Mitglieder ein kostenloses Zusatzangebot, darstellt. Wer noch nicht Mitglied ist, kann es gerne werden und einfach vorbei kommen, sagt der Vereinschef Hansi Borchert.
Treffen ist dabei jeweils Dienstags am „Pilz“ am Brakeler Kaiserbrunnen. Start ist um 18 Uhr.

Egal ob mit, oder ohne Stöcke. Trainiert, oder untrainiert, jung, oder jung geblieben. Jeder der Lust hat sich über die Sommermonate in der Natur sportlich zusammen mit Gleichgesinnten, zu betätigen, ist herzlich eingeladen, freut sich die Übungsleiterin Anna Derksen auf viele Teilnehmer.
Walking ist gesund und zum Abnehmen gut geeignet, so oft es geht an die frische Luft ist das Motto. Walking mit Stöcken, genannt: Nordic Walking, erfordert mehr körperlichen Einsatz. Hier müssen die Stöcke kräftig beim Laufen mit eingesetzt werden. Wer erstmal (oder auch immer) ohne Stöcke anfangen will, ist auch herzlich willkommen, so Anna Derksen.
Trainiert wird vor allem die Kraft, die Ausdauer, die Beweglichkeit und koordinative Fähigkeiten. Insgesamt werden beim Nordic Walking während des Trainings über 600 Muskeln trainiert. Walking und Nordic Walking sind perfekte Sportarten für Sporteinsteiger und in der Gruppe fällt vieles leichter weiß Anna Derksen und lädt alle ein mit Ihr zusammen die Natur am Kaiserbrunnen in Brakel, während des Walkens zu genießen und somit auch ein bisschen Abstand zum hektischen Alltag zu gewinnen.

Übungsleiterin Anna Derksen sowie Walburga Neu und Hansi Borchert vom DJK-Vorstand freuen sich über das neue Angebot der DJK
Übungsleiterin Anna Derksen sowie Walburga Neu und Hansi Borchert vom DJK-Vorstand freuen sich über das neue Angebot der DJK

Mit uns gelingen die sportlichen Vorsätze!

Die DJK Brakel bewegt!

Sollte 2019 nicht alles besser werden? Viele von uns, wollten mehr für Ihre Gesundheit tun und sich regelmäßig sportlich betätigen. Sie auch? Dann sind Sie bei der DJK Brakel genau richtig. Denn hier gelingt es einfacher die guten Vorsätze auch langfristig umzusetzen. In unseren Sportgruppen sind Sie nicht alleine, sondern trainieren in einer Gemeinschaft, in der alle ähnliche Ziele verfolgen und gemeinsam fällt das leichter. Außerdem trainieren wir an festen Terminen, so dass die Trainingsstunden irgendwann zu einer Routine werden, die Sie schon bald nicht mehr missen möchten. Neugierig geworden? Dann starten Sie jetzt gemeinsam mit unserer erfahrenen Kursleiterin Helga Beineke-Vogt durch.
Ab dem 07.05.2019 startet sie wieder Ihre beliebten Kurse. Helga Beineke-Vogt bietet in drei Kursen Wirbelsäulengymnastik und Bodyforming an:

Kurs 1
Wirbelsäulengymnastik, Dienstag 16.30-17.30 Uhr vom 07.05.-25.06. (8 Mal)

Kurs 2
Bodyforming, Dienstag 17.45-18.45 Uhr vom 07.05.-25.06. (8 Mal)

Kurs 3
Wirbelsäulengymnastik, Dienstag 19.00-20.00 Uhr vom 07.05.-25.06. (8 Mal)

Alle drei Kurse finden statt in der Halle des PLG im Schild in Brakel. Die Kursgebühr beträgt 48,00 € für einen Zeitraum von 8 Wochen. In den Ferien finden keine Stunden statt.
Da die Kurse erfahrungsgemäß sehr beliebt sind, bitten wir um vorherige Anmeldung bei unserer Übungsleiterin Helga Beineke-Vogt Tel. 0 52 72/ 39 22 20.

Egal welchen Sport Sie bevorzugen. Die DJK Brakel bietet eine Menge sportliche Vielfalt an und hat für jeden die passende Gruppe!

Vizemeister der NRW-Liga

Herzlichen Glückwunsch an unsere 1. Damenmannschaft der Tischtennisabteilung. Die Saison 2019/ 2020 endete mit der Vizemeisterschaft. Endete? Nein, denn nach der Saison ist vor der Relegation…

Unsere Damen wollen nichts unversucht lassen, um in der kommenden Saison in der 5. höchsten Spielklasse aufschlagen zu können. Hierzu werden wir uns in der Relegation zur Oberliga ab Mai 2019 voraussichtlich mit der TTC GW Brauweiler und der SV DJK Holzbüttgen III messen, berichtet Abteilungsleister Karsten Oeynhausen. Wir drücken die Daumen…

Viel Erfolg!

Sportabzeichen verliehen!

Wer es hat, darf sich freuen! Egal ob Bronze, Silber oder Gold, Hauptsache geschafft. So das Motto der Teilnehmer/innen im vergangenen Jahr.

In einer kleinen Feierstunde wurden den Sportlern die Abzeichen überreicht. Leider waren nur 76 Absolventen angetreten, möglicherweise lag es auch hier an dem überheißen Sommer, dass die Anzahl der Teilnehmer nicht so hoch war.

Erste Vorausetzung für die Teilnahme ist das Schwimmen, hier ist ein Nachweis (im Frei-oder Hallenbad) zu erbringen. Desweiteren sind in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination verschiedene Übungen zu absolvieren. Das Sportabzeichen-Team der DJK Brakel Reinhard Lücht und Klaus Rehrmann sind trotzdem hocherfreut über die erbrachten Leistungen.

Vier Minisportabzeichen, sechs weibliche und zwölf männliche Jugendliche sowie Fünfzehn weibliche und dreißig männliche Erwachsene haben das Ziel erreicht. Desweiteren hatten 3 Teilnehmern das Sportabzeichen mit 5x, 1 mit 10x, 2 mit 15x, 1 mit 20x und 1 mit 35x absolviert. Außerdem wurden noch 8 Familiensportabzeichen errungen.

Sie waren erfolgreich und haben das Sportabzeichen bekommen!
Sie waren erfolgreich und haben das Sportabzeichen bekommen!

Zumba- Kurs startet im März!

Bei der DJK wird 2019 getanzt, geschwitzt und gelacht. Wir freuen uns, Ihnen ab sofort einen Zumba Kurs anbieten zu können und unser Sportangebot damit ausbauen zu können, freut sich Walburga Neu von der DJK.

Die lateinamerikanischen Klänge und die hierzu dahin fließenden Bewegungen und Tänze lassen die Halle beben und die Herzen höher schlagen, sagt die lizensierte Zumba Trainerin Michaela Reetz.

Der Kurs startet ab dem 7. März.

Wie funktionierts? Schau auf unsere neue Zumba-Seite!

Damen unserer Tischtennisabteilung feiern Herbstmeisterschaft in der NRW-Liga

Für die 1. Damen unserer Tischtennisabteilung stand am vergangenen Wochenende ein Doppelspieltag auf dem Programm. Während man am Freitag beim “Ostwestfalen Derby” gegen Hövelhof in eigener Halle mit 8:5 die Oberhand behielt, fehlte am darauffolgenden Samstag beim TuS Hiltrup (auch krankheits- und verletzungsbedingt)  ein wenig die Kraft. Aber auch trotz der erste Saisonniederlage konnten die Damen die Herbstmeisterschaft feiern.

Zufrieden geht die Mannschaft jetzt in eine kurze und hoffentlich erholsame Winterpause, die bereits am 12.01. mit dem Heimspiel gegen die DJK Borussia Münster endet.

“Da wir aber zur Rückrunde von Zelluloid- auf Plastikball umstellen, können wir nicht gänzlich die Füße hochlegen”, berichtet Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen.
Schließlich soll auch mit neuem Spielgerät an die Erfolge der Hinrunde angeknüpft werden.