News

Neuzugänge für die 1. Herrenmannschaft
Nach dem Aufstieg in die Herren- Bezirksliga wird man in der kommenden Saison zwei neuen Gesichter  bestreiten. Zur kommenden Saison werden uns nämlich Patrick Dirks und Maik Domeyer verstärken.

Patrick Dirks
Patrick Dirks – Neuzugang für die 1. Herren-Mannschaft

Mit Patrick Dirks kehrt damit ein “alter Bekannter” zu den Adlern zurück. Patrick Dirks schlug nämlich bereits in der Saison 2013/2014 in unserer damaligen Landesliga-Mannschaft auf.

Maik Domeyer
Maik Domeyer – Neuzugang für die 1. Herren-Mannschaft

Maik Domeyer schlägt erstmals für die DJK Brakel auf; ist aber im Kreis Höxter kein Unbekannter und bringt einige Erfahrung mit an die Nethe.

Abteilungsleiter, Karsten Oeynhausen, ist über beide Neuzugänge hoch erfreut und berichtet: “Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga war es unser Wunsch, die 1. Herrenmannschaft vor allem in der Breite zu verstärken, da wir im vergangenen Jahr aus verschiedenen Gründen immer wieder auf Unterstützung unserer 2. Mannschaft angewiesen waren. Die dadurch entstandene Doppelbelastung ist auf Dauer nicht zu stemmen. Durch die Zugänge von Patrick und Maik ist uns dies wie gewünscht gelungen”. Karsten Oeynhausen ist überzeugt, “dass man in der neuen Saison sicherlich eine gute Rolle mitzuspielen.”

Herzlich Willkommen in Brakel…


1. Herren-Mannschaft steigt in die Bezirksliga.

Im Meisterschaftskampf von der Corona-Krise noch ausgebremst, wurde der Aufstieg in die Herren-Bezirksliga nun begünstigt. Der Gang durch die Aufstiegsrelegation blieb unseren Männern um Mannschaftskapitän, Sebastian Justus, erspart. Nach zwei Jahren sei man froh zurück zu sein.


1. Damen-Mannschaft steigt sehr wahrscheinlich aus der Oberliga ab.
Alle Bemühungen blieben vermutlich erfolglos.
“Vom Deutschen Tischtennisbund wurden unsere Anmerkungen nicht berücksichtigt”, zeigt sich Karsten Oeynhausen (Abteilungsleiter Tischtennis) enttäuscht. Ursprünglich wurde angekündigt auf Ungerechtigkeiten, insbesondere auf Grund einer unterschiedlichen Anzahl absolvierter Spiele, flexibel zu reagieren. Entsprechende Hinweise und Einwendungen der DJK Brakel wurden aber nicht akzeptiert.
Sofern nicht noch zwei Mannschaften auf den Platz in der Oberliga verzichten, werden wir wohl den “bitteren” Gang in die NRW-Liga antreten müssen.

DTTB und Landesverbände arbeiten an einer gemeinsamen Lösung

Der Deutsche Tischtennisbund und die 18 Landesverbände arbeiten an einer gemeinsamen Lösung. Die Verbände bittet aber um Verständnis, dass nähere Informationen vermutlich nicht vor dem 06.04. veröffentlicht werden können. https://www.tischtennis.de/news/verbaende-arbeiten-mit-hochdruck-an-bundesweiter-loesung-fuer-mannschaftsspielbetrieb.html

Spielbetrieb in Nordrhein-Westfalen vorläufig eingestellt

Aufgrund der aktuellen Lage in Bezug auf die Situation um den Covid-19 Virus ist der Spielbetrieb in Nordrhein-Westfalen bis zum 17.4. eingestellt.
Bis dahin werden keine Spiele ausgetragen!

Entscheidender Monat für die 1. Damenmannschaft

Im März stehen für die 1. Damenmannschaft gleich 3 wichtige Meisterschaftsspiele an. Diese 3 Spiele sind wegführend für den Klassenerhalt in der Oberliga NRW.

Unsere Damen belegen nach dem 14. Spieltag den 9. Tabellenplatz und sind somit einen Platz vom Relegationsplatz entfernt. Diesen kann die Mannschaft aus eigener Kraft in diesem Monat erreichen und festigen.

Am 14.03. um 16 Uhr empfängt die Mannschaft den TTC GW Brauweiler (Tabellenplatz 7).

Am 21.03. geht es zum vorletzten Auswärtsspiel dieser Saison zum TuS Wickrath (Tabellenplatz 8) zum entscheidenen Spiel um den Relegationsplatz.

Am 28.03. um 16 Uhr empfangen wir die 2. Damenmannschaft von Borussia Düsseldorf (Tabellenplatz 10).

Zwischen dem Relegationsplatz und dem letzten Platz liegen aktuell 3 Punkte, somit ist alles noch offen.

Die 1. Damenmannschaft würde sich diesbezüglich über Eure Unterstützung bei den Heimspielen (14.03. & 28.03. jeweils um 16 Uhr) freuen!

Die Damenmannschaften auf Bezirksebene überzeugen

Die 2. Damenmannschaft hat gestern ihr letztes Spiel der Saison 19/20 absolviert. Mit einem 8:1 Erfolg gegen die 2. Mannschaft von Hövelhof beendeten die 2. Damen die Bezirksligasaison (Gruppe 2) mit 20:0 Punkten und sind somit ohne Punktverlust Meister geworden!

An dieser Stelle gratulieren wir der Mannschaft recht herzlich!

Ähnlich erfolgreich steht unsere 3. Damenmannschaft vor dem Saisonabschluss da. Vor den letzten beiden Spielen der Saison 19/20 steht die Mannschaft mit 28:4 Punkten auf Platz 1 der Bezirksklasse (Gruppe 3).
In den letzten beiden Spielen müssen die Damen nun doppelt gegen Borgholz ran.
Zunächst geht es gegen den direkten Verfolger Borgholz 1 (24:6 Punkte), welche den 2. Platz belegen.
Drei Tage nach dem Spitzenspiel empfangen unsere Damen Borgholz 2. Dies dürfte auch kein einfaches Spiel werden.

Wir drücken euch die Daumen und hoffen, dass auch ihr die Saison als Meister beenden könnt!

Entscheidende Woche für die 1. Herrenmannschaft

Für unsere 1. Herrenmannschaft stehen die entscheidenden Saisonspiel an. Zunächst geht es als Tabellendritter gegen den Zweiten (Nachtrag: Ergebnis 9:3 gewonnen). Eine Woche später am 29.02. reisen die Adler dann zum bislang ungeschlagenen Tabellenersten nach Elsen (auch dieses Spiel konnte 9:3 gewonnen werden).

“Mit einem Sieg wollen wir den zweiten Tabellenplatz absichern, um eine möglichst gute Ausgangsposition für eine Aufstieg in die Bezirksliga zu haben”, ist sich Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen der Bedeutung der Partie bewusst. Sollte die Partie gewonnen werden, “werden wir den Rest der Saison natürlich auf einen Ausrutscher von Elsen hoffen”. Dann wäre nämlich noch die Meisterschaft möglich.

Viel Erfolg am Samstag…

Toller Erfolg für unseren Nachwuchs
Große Freude bei Hanna Scholz und Noah Oeynhausen. Beide erhielten im Laufe dieser Woche  eine Einladung zur TOP 12 Rangliste des Westdeutschen Tischtennisbundes. Am 22.03. dürfen sich beide in Düsseldorf mit den Besten in der Altersklasse bis 10 Jahre NRW messen.

Damen Oberliga – Ein voller Erfolg zum Start der Rückrunde

Was eine Teamleistung unserer Damen zum Beginn der Rückrunde! Nicht nur am Tisch, sondern auch von außen. Lea Litschke ist leider krankheitsbedingt ausgefallen, für sie ist Silvia van Gorp aus der 2. Damen eingesprungen. Nichts desto trotz nahm Lea den Weg auf sich und unterstütze Ihre Mannschaft abseits des Tisches.

Ein „Danke für eure Unterstützung“ der Mannschaft bekamen sie und die anwesenden Zuschauer dann sportlich zu sehen. Mit 8:4 Spielen und 27:19 Sätzen setzte sich Brakel nach etwa zweieinhalb Stunden gegen Ottmarsbocholt durch und sicherten sich somit wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Oberliga.

Unsere 1. Damenmannschaft startet in die Rückrunde der Oberliga!
Unsere 1. Damenmannschaft startet in die Rückrunde der Oberliga!


Damen starten in die Rückrunde der Oberliga!

Alle Informationen zur Rückrunde unserer 1. Damenmannschaft in der Oberliga Westfalen haben wir für Euch in einem Flyer zusammen gestellt. Ihr  findet ihn hier.

Damen Oberliga – Brakel verliert das Lokalduell gegen Hövelhof

In der letzten Partie der Hinrunde in der Oberliga NRW mussten sich die Damen der DJK Brakel leider gegen den Lokalkonkurrenten aus Hövelhof geschlagen geben.
In einer lang umkämpften Partie setzte sich Hövelhof nach knapp zweieinhalb Stunden mit 8:5 durch. Von uns punkteten das Doppel Nitzsche/Schäfers, sowie 3 Einzel von Patricia Nitzsche und 1 Einzel von Nina Seibt. Im unteren Paarkreuz spielten Claudia Schäfers und Lea Litschke stark auf, mussten sich am Ende jedoch leider geschlagen geben.

Nun gilt der Blick nach vorn in Richtung Rückrunde. Das Auftaktspiel der Rückrunde findet am Samstag, den 11.01.2020 um 16:00 Uhr in der Sporthalle des Berufskollegs Kreis Höxter in Brakel (Klöckerstraße) statt. Dann geht es gegen den SC BW Ottmarsbocholt.

Unsere Damen freuen sich auf jeden Zuschauer, der Sie unterstützen möchte.

Nina Seibt und Noah Oeynhausen erringen Bezirksmeistertitel in den Altersklassen Mädel 18 und  JU11

Siehe Artikel auf der Startseite

Jens Zirklewski ab Januar zurück bei der DJK „Adler“ Brakel

Jens Zirklewski wird ab Januar 2020 wieder im Trikot der DJK “Adler” Brakel aufschlagen. Hierzu hat sich der 23jährige trotz der sportlich größeren Herausforderung in Menne entschlossen.
Mit Jens verstärkt uns in der Rückrunde ein „alter Bekannter“, verrät baldiger Mannschaftskollege und Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen. Der gute Kontakt zu Jens sei nie abgerissen. Daher freut uns, dass neben der sportlichen Qualität, die er mitbringt, vor allem ein Freund zurück nach Hause kommt.

Jens Zirklewski wechselte bereits mit 16 Jahren zur DJK Brakel und spielte bis zum Sommer 2018 mit einjähriger Unterbrechung 5 Jahre fast durchgängig in der ersten Mannschaft. Mit Jens in der Rückrunde soll der angestrebte Aufstieg in die Bezirksliga jetzt erreicht werden.

Willkommen zurück…

Damen der Tischtennisabteilung schlagen in der Oberliga auf 

Kurz vor knapp kamen Ende Mai gute Nachrichten vom Deutschen Tischtennis Bund. Ein letzter freier Platz ermöglicht es unserer 1. Damen, doch noch den Aufstieg in die Oberliga wahrzunehmen.

Beim Abenteuer Oberliga werden die Damen um Mannschaftsführerin, Claudia Schäfers, in der neuen Saison von Lea Eileen Litschke unterstützt. Die noch 18 jährige wechselt von neuen und alten Liga-Konkurrenten TTV Hövelhof an die Nethe.

Lea, willkommen in Brakel…

Verstärkung für die 1. Herrenmannschaft
Seit Anfang Mai 2019 steht eine weitere Verstärkung für die
1. Herrenmannschaft fest. Tobias Schumann hat nach dem Abstieg seines bisherigen Vereins eine neue sportliche Herausforderung gesucht und diese in Brakel gefunden. Zusammen mit Marc Brockmeier wird Tobias Schumann in der neuen Saison ein neu formiertes oberes Paarkreuz bilden. Karsten Oeynhausen (Abteilungsleiter und neuer Teamkollege) ist überzeugt, “mit Marc und Tobias in der kommenden Saison eine gute Chance zu haben, in den Meisterschaftskampf einzugreifen.”

…Update…

Nach knapp dreistündiger Spielzeit konnte der erhoffte und benötigte Sieg zum Aufstieg in die Oberliga leider nicht eingefahren werden.
Schade…Auf ein neues in der nächsten Saison!

Noch ein Sieg fehlt …

Nach der erreichten Vizemeisterschaft <br>kämpft die 1. Damenmannschaft der Tischtennisabteilung am heutigen Samstag ab 14 Uhr in Brauweiler um den Aufstieg in die Oberliga NRW.

Mit einem Sieg gegen den 8. der vergangenen Oberligasaison könnten die Damen um Mannschaftsführerin Claudia Schäfers den Sprung in die höhere Spielklasse schaffen. Mit dem TTC GW Brauweiler, die als Oberligist den Heimvorteil genießen, wartet eine sehr ausgeglichene Mannschaft auf unsere Damen. “Wenn alle ihre Möglichkeiten abrufen, werden wir dem Gastgeber ein heißes Duell liefern”, ist Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen überzeugt.

Dann bleibt jetzt noch Daumen drücken. 👍 Viel Erfolg…

Personelle Veränderungen in der 1. Herrenmannschaft

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge kann die 1. Herren Mannschaft einen Blick auf die neue Saison werfen. So wurde beim letzten Heimspiel mit Michael Hamm nicht einfach nur der Kapitän der Mannschaft verabschiedet. Vielmehr verlässt uns mit Michael „ein echter Freund“, erklärt Karsten Oeynhausen. Michael wird mit seiner Familie im Sommer 2019 zurück in seine alte Heimat Wuppertal ziehen. „Wenn uns sein Abschied auch wirklich traurig stimmt, so wünschen wir ihm für seine sportliche und vor allem für seine private Zukunft alles Gute“, erklärt Karsten Oeynhausen. Wir werden mit Michael immer freundschaftlich verbunden bleiben. DANKE MICHAEL für deinen Einsatz…

Gleichzeitig kann Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen aber mit Marc Brockmeier einen „alten“ Bekannten zurück bei der DJK begrüßen. „Marc war bereits bis zur Saison 2013/2014 über lange Jahre eine große Stütze unserer 1. Mannschaft in der Landesliga. Wir sind froh, dass Marc nach fünfjähriger Abstinenz wieder zurück ist“, teilt Karsten Oeynhausen mit.

Marc Brockmeier wird in der kommenden Saison im oberen Paarkreuz der 1. Mannschaft aufschlagen. Auch wenn der WTTV die Reduzierung von Klassen im kommenden Jahr weiter vorantreiben will und dies nach Ansicht von Karsten Oeynhausen zu einer noch stärker besetzten Bezirksklasse führen wird, strebe man mit Marc eine Verbesserung des diesjährigen 5. Tabellenplatz an.

Saisonende für die Damen, Schüler B und die Jungen ...

Alle Damenmannschaften, die Jugendmannschaft und unsere “Kleinsten” – die Schüler B – haben die reguläre Saison 2019/2020 bereits beendet. Insbesondere der 2. Platz der Schüler B hat uns gefreut, berichtet Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen. Am letzten Spieltag wäre im direkten Duell überraschenderweise sogar noch die Meisterschaft möglich gewesen. Weiter so Jungs… und natürlich auch Mädels!

Endspurt für die Herren und die Schüler A!

Für die Herrenmannschaften und die Schüler A der DJK geht es in die letzten beiden Spielwochen. Weiter kämpfen “Adler”…


Erfolgreiches Wochenende für die “Adler”

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns.
Nach der überraschend deutlichen Niederlage unserer 3.Herren am Montag, konnten am Wochenende alle Mannschaften ihre Spiele erfolgreich gestalten. Insbesondere die Siege unserer Nachwuchsteams zeigen eine erfreuliche Entwicklung. Weiter so …

Tischtennis Kreismeisterschaften in Brakel

Die Kreismeisterschaften im Tischtennis fanden am 15.09. und 16.09. in der Sporthalle des Kreisberufskollegs in Brakel statt. Zahlreiche aktive Mitglieder der Tischtennisabteilung trugen mit ihrer Hilfe zum erfolgreichen Ablauf der Großveranstaltung bei. Über 200 Tischtennisspieler des gesamten Kreises Höxter kämpften an den zwei Tagen um die Titel in den jeweiligen Altersklassen.

Neben dem reibungslosem Turnierverlauf wusste auch die umfangreiche technische Unterstützung der Veranstaltung zu überzeugen. So konnte man die Spielergebnisse auf einer Großbildleinwand selbst im Eingangsbereich der Halle fast in Echtzeit verfolgen. Zufrieden äußerte sich Abteilungsleiter Karsten Oeynhausen, “das alle Helfer mit ihrem Einsatz gleichermaßen zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Die durchweg positiven Rückmeldungen, die ich während der Turniertage erhalten habe, kann ich daher nur an alle Helfer weitergeben”.

Und auch sportlich konnte sich das Wochenende für unsere Tischtennisabteilung sehen lassen. Immerhin weist uns der offizielle Medaillienspiegel als erfolgreichsten Verein aus. Auch wenn sich Karsten Oeynhausen bewusst ist, dass dies “sicher auch durch die eigene Turnierausrichtung günstig beeinflusst worden sei, zeige dies aber auch, dass man mit den verstärkten Bemühungen im Nachwuchsbereich auf dem richtigen Weg sei”.

Blick auf das Spielgeschehen am Samstag
Blick auf das Spielgeschehen am Samstag
Die Organisatoren haben alles im Griff
Die Organisatoren haben alles im Griff