Autor: Birgit Rauchmann

Absage des “Mittsommerballs”

Das Ende der Sommerferien rückt allmählich näher und dennoch belegt auch der derzeitige Anstieg der Infektionszahlen klar, dass die Corona-Pandemie längst noch nicht überwunden ist.

Nachdem im April der diesjährige „Mittsommerball“ zunächst vom 06. Juni auf den 03. Oktober 2020 verschoben wurde, ist auf Grund der weiterhin geltenden Beschränkungen klar, dass eine Tanzveranstaltung mit geselligem Charakter auch im Oktober in der Stadthalle in Brakel nicht genehmigt wird. Die Maskenpflicht und insbesondere die Abstandsregelungen werden uns auch in den kommenden Monaten weiterhin begleiten, so dass die Durchführung eines Balles, bei dem auf einer gut gefüllten Tanzfläche die Paare diesem tollen Sport nachgehen, unmöglich ist.

Deshalb hat das Organisationsteam in Absprache mit dem Vorstand der DJK beschlossen, auch den 03. Oktober 2020 als Ausweichtermin für den “Mittsommerball” abzusagen. Dieser Schritt ist den Verantwortlichen nicht leicht gefallen, da der Ball von den Vorbereitungen her sehr gut aufgestellt war. „Musik, diverse Show-Acts, Caterer, etc. waren organisiert und natürlich freuten wir uns darauf, im Jubiläumsjahr der DJK endlich wieder gemeinsam loszulegen“, so Otto Köring aus dem Orga-Team.

„Nun hoffen wir, dass der „Mittsommerball“ im kommenden Jahr am 12. Juni unter günstigeren Vorzeichen stattfinden kann“, wagt Birgit Rauchmann (Abteilungsleitung Tanzen) einen Ausblick.

MITTSOMMERBALL erst im Herbst

Die Vorbereitungen für den “Mittsommerball 2020” waren schon weit fortgeschritten, als das Corona-Virus das öffentliche Leben grundlegend veränderte.

Daher haben wir in einer gemeinsamen Entscheidung festgelegt, mit der Situation verantwortungsbewusst umzugehen und den “Mittsommerball” auf den 03. Oktober 2020 zu verschieben.

Wir hoffen natürlich, dass bis dahin der reguläre Sportbetrieb längst wieder aufgenommen wurde und gesellschaftliche Veranstaltungen wieder möglich sein werden. Herzlichen Dank schon jetzt an die Flexibilität der Stadt Brakel, die uns zu dem neuen Termin wieder die Stadthalle zur Verfügung stellt. Mit großer Erleichterung konnten wir ebenfalls die “Nolimit-Tanzband” aus Warburg unter der Leitung von Jürgen Mutz für den “Mittsommerball” im Herbst gewinnen. Kenner der Szene schätzen diese Band als absoluten Garant für beste Tanzmusik.

Der online-Vorverkauf der Karten wird nach aktuellem Stand der Planung ab dem 24. August 2020 über unsere Homepage möglich sein.

MITTSOMMERBALL

Auch im Jubiläumsjahr der DJK “Adler” wird es wieder einen Mittsommerball geben. Bereits zum dritten Mal wird die Tanzabteilung diesen Ball ausrichten – am 06. Juni 2020  sind alle Tänzerinnen und Tänzer eingeladen ihrer Begeisterung für diesen Sport in der Stadthalle in Brakel zu frönen.

Das Organisationsteam ist schon fleißig in der Planung – die festliche Gestaltung der Stadthalle und mitreißende Show-Acts für die Unterhaltung der tanzbegeisterten Gäste lassen auch diesen Ball sicherlich zu einem Gewinn für die Brakeler Kulturlandschaft werden.

Als Garant für beste Tanzmusik wird die über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Tanzband “No Limit” unter der Leitung von Jürgen Mutz aufspielen.

Freuen Sie sich daher schon jetzt und notieren Sie sich als Beginn des online-Vorverkaufes der Karten den 20. April 2020.

“Schnupperkurs” der Tanzabteilung

Ab dem 27. Oktober 2019 bietet die Tanzabteilung wieder einen “Schnupperkurs” für alle Interessierten an – jede Altersgruppe ist hier willkommen! Unser Tanztrainer Martin Ellermann stellt individuell abgestimmt auf die Teilnehmer des Kurses die Inhalte zusammen, so dass mit viel Freude und Spaß an der Sache gelernt werden kann. Erfolge sind von Beginn an erfahrbar. Weitere Information sind hier zu finden.

“Tanzen ist Träumen mit den Beinen” – traumhafter Mittsommerball begeistert in der Brakeler Stadthalle

Bereits zu Beginn des zweiten Mittsommerballes wurde deutlich, was in der mit fast 190 Tanzbegeisterten gut besuchten Stadthalle in Brakel im Fokus stand: das Tanzen!

Ausgestattet mit den Wünschen für einen traumhaft schönen Ball starteten die Tänzerinnen und Tänzer in eine beschwingte Ballnacht. Bestens aufgelegt konnte Jürgen Mutz mit seiner „No-limit“-Tanzband die Gäste des Mittsommerballs mit Melodien und Rhythmen zu Cha-cha-cha, Samba, Quickstep und Co in seinen Bann ziehen.

Nach dem Einzug der gesamten Tanzabteilung und einem fein abgestimmten Langsamen Walzer war die Tanzfläche für alle eröffnet. Die anwesenden Gäste machten davon reichlich Gebrauch und bis in die späte Nacht hinein war die Tanzfläche insbesondere durch den Zuspruch vieler junger Tänzerinnen und Tänzer stets gut gefüllt. Der ebenfalls geladene Bürgermeister Hermann Temme zeigte sich besonders erfreut über dieses „neue Format in der kulturellen Landschaft Brakels“.

Ein buntes Rahmenprogramm sorgte in den Tanzpausen für beste Unterhaltung. So durften die Gäste als ersten Show-Act Sarah von Querfurth und Janine Puls vom Liemer RC 1994 e.V. mit ihrer „Radkunst in Perfektion“ bewundern. Die von Moderatorin Birgit Rauchmann scherzhaft ausgegebene Empfehlung: „Bitte nicht nachmachen!“ wurde durch die nahezu artistische Leistung der beiden Sportlerinnen unterstrichen – der Handstand auf dem Lenkrad eines rückwärts fahrenden Fahrrades lud sicherlich niemanden zur Nachahmung, dafür aber den voll besetzten Saal zum frenetischen Beifall ein. Die beiden Kunstradfahrerinnen nutzten den Auftritt für eine zusätzliche Trainingseinheit, bevor am kommenden Sonntag der Auftakt zur Landesmeisterschaft NRW eingeläutet wird.

Das tänzerische Sahnehäubchen dieser Ballnacht aber stellten ohne Zweifel Burkhard Wagener und seine bezaubernde Tanzpartnerin Dr. Binja Rassner vom Rot-Weiss-Klub Kassel dar. Als Standard-Paar der S-Klasse wussten sie durch wunderbare Interpretationen der fünf Standardtänze des Welttanzprogramms die Gäste für sich zu gewinnen. Das erfolgreiche Tanzpaar zeigt sich sehr angetan von der sommerlich dekorierten Stadthalle und dem fachkundigen Publikum, das die sportliche Leistung der beiden mit einem lang anhaltenden Applaus befeuerte und so noch mit einer Zugabe belohnt wurde –einem Slow fox , dem „König unter den Foxtrott-Tänzen“.

Als zum Ende der Balles zufriedene Gäste die teilweise weite Heimreise antraten, hatten sie den Termin für den nächsten Mittsommerball – 06.06.2020 – bereits in den Kalender eingegeben, verbunden mit dem Versprechen: „Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!“

Es wird sich sicherlich lohnen, denn die DJK „Adler 1920“ Brakel e.V. feiert dann ihr 100-jähriges Bestehen.

Einladung

Um auch in der Sommerzeit das Tanzbein schwingen zu können, sind alle Tanzsportfreunde und Tanzbegeisterten  herzlich eingeladen.

Der “Mittsommerball” findet am 22.06.2019 um 20:00 Uhr in der Stadthalle in Brakel statt – Einlass ist ab 19:00 Uhr. Weiter Informationen finden Sie hier.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.