Aikido

Selbstverteidigung erlernen- mit „Aikido“ Kraft für den Alltag finden und Konflikte friedvoll lösen!

Aikido - Die Kampfkunst bei der DJK Brakel
Aikido – Die Kampfkunst bei der DJK Brakel

Aikido ist ein modernes Kampfkunst Training aus Japan. In dessen Vordergrund steht die Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und die Beherrschung der Gefühle. Das Ziel des Aikidotrainings ist es, eins zu sein mit seinem Körper und dabei stark und kontrolliert aufzutreten.

Dabei teilt sich das Training in drei Bereiche. Der erste Bereich stellt ein Training der Körperschulung ohne Waffen dar. Dies ist die Basis des Trainings. Darauf baut das Üben mit dem Holzstab und in einer weiteren Stufe das Training mit dem Holzschwert, auf.

 

Rico Bernhardt - Meister der Kampfkunst
Rico Bernhardt – Meister der Kampfkunst

Der Begründer des Aikido Morihei Ueshiba (1883-1969) sagte: „Das Ziel des Weges der Kampfkunst ist die Freundschaft.“ Hier ist die Freundschaft mit anderen, aber auch mit sich selbst gemeint, erläutert der Übungsleiter der DJK Brakel Rico Bernhardt. Aikido kann uns allen eine Alternative zur Gewalt anbieten. Die Prinzipien des Aikido sind die ideale Gewaltprävention und Konfliktlösungsstrategie für unseren Alltag. Dadurch, dass es bei Aikido um das Beenden der Gewalt und nicht um das Zerstören des Angreifers geht, geht diese Art der Kampfkunst weit über die bisherigen Auffassungen der Selbstverteidigung hinaus, erklärt der Trainer weiter.

Aikido setzt daher auf den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit im Konfliktfall, denn wenn ich auf einen Angriff genauso aggressiv reagiere, wie mein Angreifer, kann ich keine Deeskalation erreichen und die Gewaltspirale dreht sich unendlich. Dies gilt insbesondere auf alle verbalen und sonstigen Angriffe, die im Beruf, in der Beziehung, oder in der Schule vorkommen können.

Körperbeherrschung zu Abwehr und Deeskalation
Körperbeherrschung zu Abwehr und Deeskalation

Aikido fördert die Ausgeglichenheit, Leistungsfähigkeit, Präsenz und Konfliktkompetenz. Langfristig entwickeln sich Selbstsicherheit, Durchhaltevermögen und Gelassenheit.

Im Aikido lernst Du dich mühelos fallen zu lassen danach aber wieder aufzustehen und achtsam mit sich und anderen umzugehen. Du lernst die Wichtigkeit der richtigen Distanz kennen, dich selber besser einzuschätzen, Höflichkeit, Struktur und Aufmerksamkeit.

Bist du neugierig geworden? Dann komm doch einfach zum nächsten Training! 3 x schnuppern ist kostenlos!

Bring bitte sportliche Bekleidung und Badelatschen oder dicke Socken mit.

Bei Interesse oder Fragen kannst du dich auch gerne an den Übungsleiter Rico Bernhardt wenden.

Unser Aikido Übungsleiter

Rico Bernhardt

Ausbildung: 2.DAN

 

 

 

In den Schulferien finden keine Übungsstunden statt!

Aikido Selbstverteidigung

Montags von 18.30 bis 21 Uhr
(18.30 bis 19.30 Uhr Waffentraining,
19.30 bis 21.00 Uhr waffenloses Training)
in der Sporthalle der Gesamtschule Brakel
im Schild in Brakel

Übungsleiter: Rico Bernhardt